Wissensaustausch

By September 7, 2017 Wissen
Wissensaustausch

Das Internet ist ein Verbund über den Benutzer miteinander kommunizieren und die angebotenen Services nutzen. Dabei kann es sich um Informations- und Mail-Services handeln, um geschäftliche Aktivitäten wie E-Commerce oder Online-Shopping um den Austausch von Dateienoder die gemeinsame Nutzung von Ressourcen.

Anders ist es beim Internet of Things (IoT) bzw. beim Wireless Internet of Things (WIoT). Im IoT-Konzept kommunizieren IoT-Geräte miteinander: Smart Objects und Maschinen, die mittels Maschine-zu-Maschine-Kommunikation (M2M) miteinander kommunizieren. Daher sollte man zwischen IoT-Konzepten für Industrie und für Verbraucher unterscheiden.

Geht es bei der Industrie um Fabriken, Maschinen, Produktionseinrichtungen und Sensornetzwerke, so geht es im verbrauchsorientierten IoT-Konzept um Personen und Tiere, um Haushaltsgeräte und Geräte der Unterhaltungselektronik, um Produkte aus Warensortimenten, um Kraftfahrzeuge, medizinische Geräte, Computer, Sensoren, Stromnetze und um viele andere Objekte wie Smart Wearables. Jeder einzelne Gegenstand eines „Internet of Things“ ist eindeutig durch eine Internetadresse (URL) gekennzeichnet und kann über das Internet angesprochen werden und mit angeschlossenen Informationssystemen interagieren. Neben dem erläuterten Internet of Things gibt es noch das in der Industrie eingesetzte Industrie-IoT, Industrial Internet of Things (IIoT), oder das in der Telemedizingenutzte Internet of Medical Things (IoMT).

Leave a Reply